DAVE Festival
Festival für
Clubkultur
18 — 27 Okt 2019

Veranstaltung

Party

DAVE OFF!

Sa 26. Okt 2019

(Sacred Court / Horizontal Ground)
(Private Persons, RU)
(Artist in Residence)
(Flash, Valance, Fiedeltwo // USA, Indianapolis, US)
(CRITICAL MUSIC | DISPATCH RECORDINGS | FLEXOUT AUDIO, Brüssel, BE)
(UTM-Family, UTM-Records, Dresden)
(UTM-Family, Sub Sequence, Dresden)
(UTM-Family, Dresden)
(Dresden)
(objekt klein a, Dresden / Amsterdam)
(N-ICE Kollektiv, Dresden)
(Dresden)
(Deeper Access, Danger Movement, Dresden)
(Deeper Access, Dresden)
(Deeper Access, Dresden)
(Sektor Evolution, Dresden)
(Sparklers Tribe, Rostock)
(SPRINGSTOFF, Berlin)
(Lotenheim / Follow the white rabbit, Dresden)
(Fat Fenders, Dresden)
(Hombres Discos, Overfitting Disco, Dresden)
(Uncanny Valley / Balearic Sunday, Dresden)
(Made of CONCRETE , Tropical Schmutz, Dresden)
(Deeper Access, Dresden)
(Konnektivmusik, Electronic Valley, Dresden)
(Kolibri Sinfonie, Berlin)
(Lotenheim · Follow the white rabbit, Leipzig)
23:00 Uhr
12,00 €
Sektor Evolution
An der Eisenbahn 2a
01099 Dresden

Das DAVE Festival 2019 neigt sich dem Ende entgegen – nicht aber, ohne dem Sektor Evolution einen Besuch abzustatten, und in einer letzten, langen Nacht die Vielfalt der elektronischen Musik zu feiern. Die Boxen des Mainfloors werden straighten, harten Techno, Electro, Acid und Industrial in die Gehörgänge aller Anwesenden pumpen. Dafür verantwortlich zeichnet in dieser Nacht unter anderem SNTS, seit einigen Jahren aufgrund vielbeachteter Releases und weltweiter Gigs nicht mehr wegzudenken aus der ersten Liga technoider Beschallung. Unterstützung bekommt er von Noncompliant aus Indianapolis, den Russen Locked Club und MALENA X FRANSSEN.

Die Drum & Bass-Headz können sich im Barfloor neben Bredren aus Brüssel vor allem auf unseren diesjährigen Artist in Residence, die Genre-Legende Kabuki freuen. Für uns wird er eines seiner mittlerweile rar gewordenen Live-Sets spielen.

Ganz im Zeichen unseres diesjährigen Festivalmottos »Retrofuture« wird im Zelt eine Nische wiederbelebt. Kommt rein, setzt und legt euch auf die Kissen, genießt Ambient-Klänge und entspannt im Chillout-Floor. Ab den Morgenstunden übernimmt dann das Lotenheim Kollektiv, und weitet die Nacht bis in den Nachmittag. Leitbild der Gruppe ist »Beppo der Straßenfeger« aus Michael Endes Erzählung »Momo«, das Vorgehen ist daher stets langsam, fröhlich, Schritt für Schritt. Erklärtes Ziel ist es, Politik und Party zu vereinen und sowohl inhaltlich als auch musikalisch ansprechende Diskursräume zu schaffen.

Vorverkauf bei Resident Advisor


Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Teilen

Sa 26. Okt
2019

(Sacred Court / Horizontal Ground)
(Private Persons, RU)
(Artist in Residence)
(Flash, Valance, Fiedeltwo // USA, Indianapolis, US)
(CRITICAL MUSIC | DISPATCH RECORDINGS | FLEXOUT AUDIO, Brüssel, BE)
(UTM-Family, UTM-Records, Dresden)
(UTM-Family, Sub Sequence, Dresden)
(UTM-Family, Dresden)
(Dresden)
(objekt klein a, Dresden / Amsterdam)
(N-ICE Kollektiv, Dresden)
(Dresden)
(Deeper Access, Danger Movement, Dresden)
(Deeper Access, Dresden)
(Deeper Access, Dresden)
(Sektor Evolution, Dresden)
(Sparklers Tribe, Rostock)
(SPRINGSTOFF, Berlin)
(Lotenheim / Follow the white rabbit, Dresden)
(Fat Fenders, Dresden)
(Hombres Discos, Overfitting Disco, Dresden)
(Uncanny Valley / Balearic Sunday, Dresden)
(Made of CONCRETE , Tropical Schmutz, Dresden)
(Deeper Access, Dresden)
(Konnektivmusik, Electronic Valley, Dresden)
(Kolibri Sinfonie, Berlin)
(Lotenheim · Follow the white rabbit, Leipzig)
23:00 Uhr
12,00 €
Sektor Evolution
An der Eisenbahn 2a
01099 Dresden

Funded By