DAVE Festival
Festival für
Clubkultur
23 — 28 Okt 2020

#stayathomeandbecreative – Aktion vom Amt für Kultur und Denkmalschutz

Das Amt für Kultur und Denkmalschutz startet unter dem Hashtag #stayathomeandbecreative eine Aktion um in Dresden ansässige haupterwerbsmäßige Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen. Die folgenden Informationen sind von der Website www.dresden2025.de übernommen:

Kunst und Kultur sind kein Luxus.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen die gesamte Kunst und Kulturszene weltweit vor bisher ungeahnte Herausforderungen. Doch ohne Kunst und Kultur kann eine Gesellschaft nicht überleben, eine Krise wie diese nicht überstanden werden. Gleichzeitig können auch Künstlerinnen und Künstler ohne Publikum nicht überleben. Lassen Sie uns gemeinsam zeigen, dass Ihr gesellschaftlicher Beitrag essenziell ist und eine lebendige Kultur des Miteinanders vor allem in diesen Zeiten stärkt.

Erstellen Sie einen kurzen Clip (max. 15 Minuten) von Ihrer kreativen Arbeit und zeigen Sie, dass in Dresden Kunst und Kultur auch noch von zu Hause aus weiterlebt und gelebt wird.

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Schicken Sie uns Ihre aufgenommenen Songs, Lesungen, Theaterstücke, DJ-Sessions oder Atelierrundgänge – wir zeigen der Welt, dass Kunst und Kultur in Dresden immer noch stattfindet – auch von zu Hause aus. Egal ob GoPro, Handykamera oder Cinecamcorder – es ist alles erlaubt. Wichtig ist nur das digitale Format.

Das Amt für Kultur und Denkmalschutz sichtet die Einreichungen und vergütet Beiträge, die zur Veröffentlichung auf den Kanälen der Landeshauptstadt Dresden ausgewählt werden, mit einer einmaligen Zahlung (Richtwert: 250 EUR je Kulturschaffendem im Beitrag, Höchstvergütung 1.000 EUR je Videoclip).

Weitere Informationen zur Teilnahme auf der Website von Dresden 2025

Funded By