News

16.11.2021

Petition zum Stop des 2. Lockdown der Clubkultur

LiSA – Live Initiative Sachsen bringt eine Petition gegen den faktischen zweiten Lockdown der sächsischen Clubs und Livemusikspielstätten auf den Weg.

Darin heißt es: „Sichere 2G Veranstaltungen ohne Maske & Abstand sind möglich und müssen legalisiert werden, bevor junge Menschen mit ihren Bedürfnissen erneut in die Illegalität getrieben werden. Testen statt Maske, also 2G+ ist eine Lösung, um bei Wahrung der Freiheitsrechte einen zusätzlichen Schutz zu gewährleisten!“

Nachdem die Initiative vielfach das Gespräch mit der Entscheidungsebene gesucht und inzwischen geführt hat und während eine Verwaltungsklage im Eilverfahren gegen das faktische Berufsverbot auf den Weg gebracht wird, möchte die Initiative begleitend auch der Stimme der abertausenden Sub-, Club- & Livemusik-Enthusiast:innen in Sachsen Gehör verschaffen.

Hier könnt ihr die Pedition unterschreiben:

Zweiten Lockdown der sächsischen Clubs und Livemusikspielstätten stoppen

Die Live Initiative Sachsen hat zur Bedeutung der aktuellen sächsischen Coronaschutzverordnung für die Clubs und Livemusikspielstätten ein Positionspapier herausgegeben, sowie eine Pressekonferenz abgehalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im Rahmen der DAVE CON haben wir zum Klubnetz Dresden Talk die Umfrage über Clubkultur unter dem Thema „Party in Zeiten von Corona?“ durchgeführt und verschiedene Möglichkeiten diskutiert. Das Video zum Talk könnt ihr euch auf dem DAVE Youtube Kanal anschauen.

Funded By