Künstler

Local In Focus: Palais Palett

Seit sieben Jahren forciert DAVE die Stärkung und Vernetzung der lokalen Szene. Dafür wurde bereits beim ersten Festival das Konzept »Artist in Focus« als wichtiger Baustein der Nachwuchsförderung etabliert. 2019 wurde das Konzept in »Localin Focus« umgetauft, um auch Veranstaltungs-Crews, Labels oder Clubbetreiber*innen den Zugang zu ermöglichen, der im Wesentlichen mehrere Beiträge zum Veranstaltungsprogramm des Festivals vorsieht. In diesem Jahr wurde der Dresdner Verein Palais Palett zum DAVE Local in Focus gewählt, der in drei Veranstaltungen in den Festivaltagen involviert ist.

10. Oktober, 12 Uhr, objekt klein a: Hau Tu – Palais Palett x DAVE
12. Oktober, 20 Uhr, Groovestation: Crewvorstellung im Rahmen von 8×8
15. Oktober, 18 Uhr, objekt klein a: Diskussionsrunde im Rahmen der DAVE CON

Der Palais Palett e.V. ist ein kulturschaffender gemeinnütziger Verein, der sich im Sommer 2014 gegründet hat und inzwischen 40 Mitglieder umfasst. Nachdem er zunächst in der Großenhainer Str. angesiedelt war und sich dort als subkultureller Veranstalter mit regelmäßigen Partys, Konzerten und Kunstveranstaltungen etabliert hat, bezog er im Jahr 2017 zusammen mit dem Dresdner Kollektiv Floppys, aus welchen sich die objekt klein a U.G. generiert hat, die Räume eines ehemaligen Fabrikgeländes in der Meschwitzstr. 9. Dieses ist in der Dresdner Clubszene und Kulturlandschaft als Club objekt klein a inzwischen zum soziokulturellen Zentrum avanciert. Der Palais Palett e.V. hat bei der Neukonzipierung des Fabrikgeländes die Gestaltung des Außenbereichs übernommen und entwickelt diesen seitdem fortwährend weiter. Mit klein- und großformatigen Veranstaltungen von Jazz Jamsessions und Konzertabenden bis hin zu mehrtägigen, detailreich und vielseitig gestalteten Partys und politischen Festivals wie die Political Art Days ist der Verein über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Dabei ist es dem Verein ein besonderes Anliegen, mit der lokalen Szene und lokalen Akteur*innen des soziokulturellen Bereichs zu kooperieren und zu
arbeiten, wie im letzten größeren Projekt Stamina beispielsweise mit der HfBK und Absolvent*innen der Palucca Hochschule für Tanz. Auch nationale und internationale Künstler*innen prägen die Veranstaltungen des Vereins, wodurch dem Palais Palett eine wesentliche Position in der Dresdner Kulturlandschaft zugesprochen werden kann.

Funded By