2020

DAVE Festival 2020 »Synthesize It« • 23.- 28.10.2020

Hybrid Festival in der Corona-Pandemie

Mit »Synthesize It« als Festivalthema wollten wir diesmal dem Umstand Rechnung tragen, dass der Synthesizer sinnbildlich für das künstlerische Experiment, für Demokratisierung der Musikproduktion und die Öffnung zur Musik im globalen Maßstab steht. »Synthesize It« implizierte darüber hinaus noch eine andere gesellschaftliche Dimension. Mit dem Thema wollten wir als audiovisuelles Festival für elektronische Musikkunst und Clubkultur dazu beitragen, dass kulturelle Begriffspaare wie lokal / global, Natur / Kultur, Klassik / Moderne, oder Hochkultur / Subkultur neu gedacht und in ihrer Gegensätzlichkeit grundsätzlich in Frage gestellt werden. Im Sinne des dialektischen Dreischritts sollte stattdessen eine neue Wahrheit hergestellt werden, auch wenn diese ebenfalls wieder hinterfragt werden muss.

Mit der siebenten Festivalausgabe wurde jener vielgestaltige Prozess der Synthese einerseits in verschiedenen Formaten (Workshops, AV-Shows, Konzerten, Clubabende, Filmvorführungen, Lectures, Diskussionsrunden) untersucht. Andererseits wurden Projekte realisiert, die alle Sinne ansprechen, dabei insbesondere die auditive und visuelle Komponente.

Geplant und kalkuliert war die siebente Ausgabe im Frühjahr als zehntägiges audiovisuelles Festival. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen musste das ursprüngliche Veranstaltungskonzept mehrfach überarbeitet und an die neuen Rahmenbedingungen für den Pandemieschutz angepasst werden.

Wir reduzierten den Festivalzeitraum auf sechs Tage und die maximale Besucher*innenkapazität in allen Veranstaltungsorten. Schließlich konzipierten wir in kürzester Zeit ein Hybrid-Festival bestehend aus Präsenzveranstaltungen und des redaktionell betreuten, interaktiven Online-Programms »DAVE.TV«. Der Aufwand war enorm, aber es hatte sich letztlich gelohnt: DAVE war eines der wenigen Festivals, die 2020 in Deutschland stattfinden und wo Menschen elektronische Musik live erleben konnten (Leser*innenpoll 2020 der Groove). Trotz der pandemiebedingten Einschränkungen konnten wir 1.300 Besucher*innen bei 38 Veranstaltungen in 13 Locations begrüßen. Hinzu kamen etliche Menschen, die an den Veranstaltungen im Rahmenprogramm teilnahmen sowie über DAVE.TV das Festival live online verfolgten.

Die siebte Festivalausgabe war ein Novum in vielerlei Hinsicht. Das Erlebnis war anders als in den Vorjahren. Zugleich war die Organisation und Umsetzung eine enorme Herausforderung und physisch wie auch psychisch eine Belastungsprobe für das Team. Wir danken allen, die uns in diesem besonderem Jahr unterstützt haben. Ohne diese Unterstützung und den Zusammenhalt wäre das Festival – trotz aller glücklicher Umstände – nicht möglich gewesen.

Förderer und Sponsoren

Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen • Radeberger • Ostsächsische Sparkasse Dresden Musikhaus Korn • DKT – Skoda • PMS – Professional Media Service • Print24

Unterstützer

(in alphabetischer Reihenfolge)

Denkzeit Event • Electronic Yard • Etui Records • Funky Monkey • KLUBNETZ Dresden • Knitterfisch • LineUpr • Mezcalero Gästehaus • Morphonic Lab • Rauze • Ravir • RobHost • Schnittecht • The Spot • Stadtteilhaus Neustadt • Spur1-Music • Suburban Trash • Uncanny Valley • Urge to Move • Vekton • WS Technik

Locations

HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste • Fat Fenders Recordstore • Hole of Fame • Martin Luther Kirche • Militärhistorisches Museum der Bundeswehr • Musikhaus Korn • Neonworx • objekt klein a • Plan B • Scheune • Sektor Evolution • Staatsschauspiel Dresden – Kleines Haus • Thalia • Villa Wigman • Zentralwerk

Künstler*innen

Albert van Abbe • Albrecht Wassersleben • Andrew Pekler • Antje Meichsner • Atimo • Bileam Tschepe • Byetone • Christoph Töpfer • Coline • Conrad Kaden • Crline • Dasha Rush & Schloss Mirabell • Digital Kaos • DJ DVB • Dominic Kießling • Don Trakos • DschuLee • east • Eski • Fågelle • Felix Buchta • Former City Records • FORV3RT • Franz Schneider • HABIRI • Hannes Rofall • Heninspace • HM • Hüma Utku & Sahar Homami • Insect O. • Jacob Korn • Janina Vivienne • Jenny Sharp • Jenz Steiner • Joca • Josie Went • Keemi Kaze • KLI • L_Sa • Len Richardson • Lucie Vuittong • Ludwig Giersch • Maria W Horn • Mark Machulle • Merrin Karras • Mit_B • MLE • MTS aka Metric b2b Trozy b2b Scurrow • noisio • NYX • Olicía • One Man Armin • Paddyx • Panda Lassow • Pantha Du Prince • Paulus • Persé • PLTX • Polly Fannlaf • Rakans • Recent Arts w/ Barbie Williams • Rømhold Modular • Sascha Möckel • Scherbe • Søjus 1 • Sören Hinze • Speche • Stefan Senf • Stephan Philipp | phillson • Steve Columbo • Sublab • Sunny Jurisch | Sinamin • The Road Up North • WANNANELLY • Zidane

Media

Programm

Zum Download anklicken.

Trailer

Idee: DAVE Team • KAMERA / SCHNITT: Stadtkind360, Thomas Wätzold • MUSIK: Wolfkid – DANCING

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

DAVE TV

(Playlist)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Fotogalerie

Funded By