News

03.11.2020

POP UP Performance Asphaltstudien pt II

Am Freitag, den 6. November, ab 16 Uhr, könnt ihr die POP UP Performance »Asphaltstudien pt. II« in der Instagram Story des TanzNetzDresden erleben. Es handelt sich hierbei um den zweiten Teil der Triologie »Asphaltwelten« der Dresdner Tanzcompagnie go plastic. Diesmal kooperiert die Tanzcompagnie mit dem TanzNetzDresden, dem Kunst-und Kulturprojekt »Zu Hause in Prohlis« und DAVE. Thematisch verhandelt der zweite Teil in flüchtigen, choreografischen Versuchsanordnungen das Leben draußen: welche Umgebung suchen und schaffen wir uns selbst? Das Nomadentum als (Über)Lebensentwurf.

In dem Projekt »Asphaltwelten« befasst sich die go plastic company seit Anfang des Jahres performativ mit Obdach & Obdachlosigkeit. In drei verschiedenen Projektformaten werden thematische Aspekte, Thesen und Wertigkeiten, sowie der gesellschaftliche Blick auf das Leben auf der Straße, dessen Herausforderungen, Mängel und Bedürfnisse ver – und behandelt. In unterschiedlichen künstlerischen Konstellationen kollaboriert die Compagnie in diesen drei Teilen mit verschiedenen Partner*innen und entwirft interdisziplinäre Performance-Formate im und für den öffentlichen Raum, die das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

Die Trilogie über das Leben ohne Dach über dem Kopf, soll herausfordern, soll öffnen, erfahrbar machen und nachwirken. Weitere Informationen unter Asphaltwelten.

Foto: Benjamin Schindler | Stephan Tautz

Funded By