DAVE Festival
Festival für
Clubkultur
18 — 27 Okt 2019

Veranstaltung

Ausstellung |
Installation

POPISTERROR-Tempel

Do 24. Okt 2019

18:00 Uhr
free entry
Scheune
Alaunstraße 36-40
01099 Dresden

Gänsehautfeeling für Duckfacegesichter: POPISTERROR öffnet beim DAVE den POPISTERROR-Tempel

POPISTERROR ist eine künstlerische Hybride aus Musik, Bild, Video und Tanz. Ein fröhlicher Mischmasch, der beim DAVE Festival 2019 erstmals in Form einer begehbaren Installation unter dem Titel »POPISTERROR-Tempel« öffentlich Gestalt annimmt. Das Objekt kann an allen Festivaltagen erkundet werden und hat seine Premiere am 18. Oktober beim Eröffnungsabend im Kleinen Haus. Anschließend wandert der Tempel in die scheune, wo er im Dauerloop bis zum Festivalende erkundet werden kann.

Und wer sind die Duckfacegesichter? Die künstlerischen Schnabeltiere hinter POPISTERROR kommen aus ganz verschiedenen Lagern. Konkret sind es aber Thomas Natzschka, Alec Troniq, David Campesino, Javier Sobremazas, Mandy Unger und Anna Maria Münzner. Zusammen werfen sie bei POPISTERROR bunte Kugeln aus den Sparten Musik, Foto, Video, Tanz, Raum und Kostüm ins Bällebad der Irritation und schaffen so eine flashige Momentaufnahme einer schrägen Gegenwart. Oder eben Gänsehautfeeling für Duckfacegesichter.

Parallel zu DAVE wird ein gleichnamiges POPISTERROR-Album online veröffentlicht. Damit ist der Tempel auch im Netz geöffnet. 24/7. Denn mehr ist mehr.

Musik: Thomas Natzschka & Alec Troniq
Fotos und Video: David Campesino & Javier Sobremazas
Raum und Kostüm: Anna Maria Münzner
Choreografie: Mandy Unger
Tanz: Mandy Unger, Tony Schwandtke & Lilli Horvath

Teilen

Do 24. Okt
2019

18:00 Uhr
free entry
Scheune
Alaunstraße 36-40
01099 Dresden

Funded By