DAVE Festival
Festival für
Clubkultur
19 — 28 Okt 2018

Locations

Altes Wettbüro
Künstlercasino in den 1950er Jahren. Danach DDR–Verlagsgebäude. In den 1990er Jahren klassisches Wettbüro und heute Restaurant, Bar und Club. Das Alte Wettbüro hat eine bewegte Geschichte und ist eine Institution in der Dresdner Neustadt.
Atelier Schwartz
Das Atelier Schwartz befindet sich seit 2011 auf der Förstereistraße 3, im Herzen der Dresdner Neustadt. Der Kulturtreffpunkt besteht aus dem mexikanischen Restaurant »Cantina Revolution« und dem »Keller No.3«. Als alternativer Raum bekannt,
Bon Voyage
Das Bon Voyage befindet sich im Erdgeschoss des Hostels Mondpalast auf der Louisenstraße. Sowohl das Tagescafé mit Frühstück und Brunch, als auch die Cocktailbar mit eigenen Rezepten und Kreationen sind gute Gründe für einen Besuch. Das m
Chemiefabrik
Am Rande der Leipziger Vorstadt in einer alten Halle ist die Chemiefabrik Dresden (kurz »Chemo«) beheimatet. Traditionell die Lokation für unsere legendären »DAVE On — Drum & Bass« Partys. Seit vielen Jahren ist der Club Anlaufstelle fü
Club Paula
Der Club Paula befindet sich im Industriegelände - etwas versteckt auf der Meschwitzstraße 14. Hinter der »Paula« steckt einer der arriviertesten Köpfe der Dresdner Techno-Geschichte. Bereits unter seinem vorherigen Namen »Whatever« hatte der
Filmtheater Schauburg
Im traditionsreichen Filmtheater Schauburg haben schon ganze Generationen Filme gesehen. Im vergangenen Jahr feierte das Kino seinen 90.Geburtstag. Die Schauburg gehört zu den architektonische Kleinoden in der Dresdner Neustadt. Erbaut wurde das
GEH8 Kunstraum
GEH8 Kunstraum und Ateliers e. V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung zeitgenössischer Kunst, der 2007 in einer ehemaligen Wagenwerkstatt der Deutschen Bahn in Dresden-Pieschen entstanden ist. Das GEH8 vereint ganzjährig künstlerisch
Groovestation
Die Neustadt belebt sich im Dunkeln - und so erwachen auch Bühne, Bar, Biergarten und alles, was diesen Club ausmacht. Die Groovestation hat sich unentbehrlich gemacht, als authentischer Szeneclub in der Dresdner Neustadt mit einem sehr breiten kult
HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste
HELLERAU wurde 1911 als Festspielhaus und Bildungsanstalt für Rhythmik nach den Visionen des Wegbereiters der modernen Architektur Heinrich Tessenow und des Musikpädagogen Émile Jaques Dalcroze erbaut. Als kulturelles Zentrum der ersten deut
Hochschule für Musik
Die Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« ist der größte Konzertveranstalter in der Region. Über 400 Veranstaltungen finden alljährlich im modernen Konzertsaal, in kleineren Hochschulsälen und in mehreren externen Veranstaltungsor
Hole of Fame
Der Projektraum Hole of Fame an der Königsbrückerstraße ist bereits seit seiner Gründung im Jahr 2012 ein Knotenpunkt der freien Szene. Hier finden Kunstausstellungen, Lesungen, Konzerte, Theaterstücke und Performances ebenso wie D.I.Y.-Work
Klub NEU / Kleinvieh
Der Klub NEU befindet sich in der Nähe des Alten Schlachhofes in einem alten sanierten Industriegebäude. Eröffnet wurde der Club 2015 vom Szene-Veteranen Gunjah und seinen Freunden. Die Betreiber wollen mit dem Club »ein Stück rückwärts ge
Koralle Tanzbar
Die Koralle ist ein Urgestein der Dresdner Clubkultur. Der Club befindet sich in einem urtümlichen Kellergewölbe in der Rothenburger Straße 30. Nach einem Betreiberwechsel und einigen Umbauarbeiten im vergangenen Jahr, kam wieder frischer Wi
Militärhistorisches Museum Dresden
Das Militärhistorische Museum Dresden ist seit 2015 Veranstaltungspartner des DAVE Festivals. Das Museum wurde nach Plänen des Architekten Daniel Libeskind (New York) zu einem der modernsten und größten historischen Museen Europas umgebaut un
Musikhaus Korn
Mitten im quirligen Szenenviertel der Neustadt auf der Alaunstraße 13 hat unser langjähriger Festivalpartner sein Domizil. Mit knapp 250 qm Ausstellungsfläche ist das Musikhaus Korn ein beliebter Anlaufpunkt für Musiker*innen, Produzent*inne
objekt klein a
Das objekt klein a ist der gelebte Traum einer interdisziplinären Clubkultur im kreativen Chaos einer stetig wachsenden Kultur-WG. Seit der Eröffnung im April 2017 gehören neben einer Reihe profunder Tanzveranstaltungen auch Ausstellungen, P
Ostpol
Der Ostpol gastiert in einem der letzten unsanierten Häuser der Dresdner Neustadt und scheint wie aus der Zeit gefallen. Die über viele Jahre leerstehenden Wohnungen wurden im Jahr 2008 ausschließlich mit altem Kneipeninventar in eine Wohngebietsk
Palais Großer Garten
Das Palais im Großen Garten, auch bezeichnet als Sommer- oder Gartenpalais, ist ein barockes Lustschloss in Dresden. Es gilt als erster bedeutender Profanbau in Sachsen, der nach dem Dreißigjährigen Krieg errichtet wurde. Es ist außerdem ei
Residenzschloss der Staatlichen Kunstsammlungen
Der Verbund »Staatliche Kunstsammlungen Dresden« umfasst 15 Museen, die zu den bedeutendsten der Welt zählen. Zusammen mit vier Institutionen repräsentiert er eine thematische Vielfalt, die in ihrer Art international einzigartig ist. Das Resid
Scheune
An der Scheune kommt man nicht vorbei. Sie ist das Kulturzentrum in der Dresdner Neustadt. Seit 1951 wird in dem Club Kultur gemacht. Mit über 300 Veranstaltungen im Jahr und mehr als 60.000 Besucher*innen betreibt der Scheune e.V. das Haus zwisc
Sektor Evolution
Wer seinen Techno schnörkellos mag, kennt in Dresden kaum eine bessere Adresse als den Sektor Evolution im Industriegelände. Der Club verfügt über zwei große Floors im Innenbereich und einen Zelt-Floor im Außenbereich. Da jede Woche andere Vera
Staatsschauspiel Dresden, Kleines Haus
Das Staatsschauspiel Dresden ist das größte sächsische Sprechtheater und bespielt zwei Häuser. Das Kleine Haus, unweit des Alberplatzes in der Dresdner Neustadt gelegen, verfügt über insgesamt vier Spielstätten mit einer Kapazität von jeweils
Staatsschauspiel Dresden, Schauspielhaus
Das Staatsschauspiel Dresden ist das größte sächsische Sprechtheater und bespielt zwei Häuser. Das Schauspielhaus befindet sich in der Dresdner Altstadt in unmittelbarer Nähe des Zwingers. Das Haus verfügt über einen nach historischem Vorbild
TBA
Unter den Gleisen des Bahnhofs Dresden-Neustadt befindet sich seit 2016 das TBA. Ein Refugium der Ekstase und des guten Geschmacks, ein Hafen der Glückseeligkeit für alle Nachtschwärmer und Traumtänzer. Das Akronym steht für »To Be Announc
Thalia
Das Thalia ist Dresdens feinstes Boutique-Kino mit einer erlesenen Auswahl zwischen Arthaus-Hits und Programmkino-Leckerbissen. Im Herzen der Neustadt ist es ein beliebter Anlaufpunkt für Hobby-Cineasten, insbesondere auch für jene, die ihre
Veränderbar — Art der Kultur
Unweit vom Alaunpark, in einem Hinterhaus in der Görlitzerstraße 42, befindet sich die Veränderbar - das Art der Kultur. Der Träger der Bar ist der gemeinnützige Verein »artderkultur e.V.«. Gegründet wurde der Verein 2004 mit dem Ziel, das so
Zentralwerk
Das Zentralwerk befindet sich im Westen von Dresden im Stadtteil Pieschen. Der Gebäudekomplex hat eine sehr wechselhafte Geschichte und wird seit einigen Jahren von der »Zentralwerk Kultur- und Wohngenossenschaft Dresden eG« saniert und betrieben.
Zille
Als Gast der Zille wandelt man sprichwörtlich zwischen den Welten. Seit 2009 bereichert die Bar in der Görlitzer Straße 5 die Neustadt mit ihrem unverwechselbaren Charme. Vom besinnlichen Sonntag bis zum extatischen Sonnabend, gibt es fü

Funded By