DAVE Festival
Festival für
Clubkultur
18 — 27 Okt 2019

Künstler

Tribade

Tribade sind die drei jungen Rapperinnen Bittah, Masiva Lulla und Sombra Alor aus Barcelona und die transfeministische Revolution, auf die der Rap gewartet hat.
Sie repräsentieren nicht das hippe Barcelona sondern diejenigen, die versuchen sich in dieser Stadt als Teil einer real existierenden Arbeiter*innenklasse durchzuschlagen. Seit jeher der Kultur des HipHops verbunden, ist Rap ihr Sprachrohr um Missstände anzuprangern und sich gleichzeitig durch Musik und Poesie zu befreien. Ihre Texte spiegeln die Lebensbedingungen von drei jungen Frauen im 21. Jahrhundert wider, ihren Kampf gegen Prekarität in einer von Männern dominierten Gesellschaft. Gleichzeitig versuchen sie mit ihren Lyrics den häufig zum Schweigen gebrachten Realitäten wie der der LGBT Community, Nachbarschaftskämpfen, Antifaschistischen und antirassistischen Initiativen Gehör zu verschaffen.
Barcelona ist musikalisch viel mehr als der Mestizo der 90er Jahre oder die Rumba. Tribade verquirlen in ihrer Musik Rap mit Flamenco, Soul, Afrotrap und Reggaeton.

Funded By