Workshop Tutorial: Physical Modeling mit Knut Kaulke

Der Musiker, Wissenschaftler und Klangspezialist Knut Kaulke stellte exklusiv für das DAVE Workshop Camp 2016 die Methode des Physical Modeling (PM) für die Verwendung im Sound Design vor.

Sie basiert dabei auf mathematischen Modellen der Akustik des Instruments, wodurch gleichzeitig ein tiefer Eingriff in den Klang des entsprechenden Instruments ermöglicht wird: Man kann ein Saiteninstrument so klingen lassen, als würde es hart mit einem Hammer oder weich vom Wind gespielt werden bzw. zum körperhaften perkussiven Sound mutieren.

Inhalt des Seminars:

• Einblick in die enormen Möglichkeiten des PMs der schwingenden Saite
• Klangkonstruktion mit dem Physical Modeling Softwaresynthesizer Logic Sculpture und Vorführung der entstandenen Klänge.
• Bau eines einfachen Physical Modeling-Synthesizers in der grafischen Programmierumgebung Cycling’74 Max

Mehr Informationen:
www.knutkaulke.com
www.dave-festival.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien